Leistung bei Zerstörung und Beschädigung am Hausrat

Ein Elementarereignis und der entstandene Elementarschaden betreffen in der Mehrzahl der Fälle nicht nur das Gebäude direkt, sondern vor allem den darin enthaltenen Hausrat. Bei einer Überschwemmung oder einem Hochwasser wird häufig das mit einer Wohngebäudeversicherung belegte Objekt nur in geringem Ausmaß beschädigt. Bedeutend höher dagegen sind die Schäden am in der Immobilie enthaltenen Hausrat der Bewohner.

Keine Leistung durch die Gebäudeversicherung

Hier wiederum ist die ganz klare Aussage, dass die Wohngebäudeversicherung trotz der Deckung bei einem Elementarschaden nicht für die so entstehenden Beschädigungen und die daraus folgenden Kosten aufkommt. Die Zerstörung oder die Beschädigung von im Gebäude enthaltenen Hausrat und den persönlichen Gegenständen und die für den Ersatz anfallenden Aufwendungen zählen eindeutig nicht zu den bei der Wohngebäudeversicherung definierten Leistungen. Die Zerstörung und die Beschädigung am Hausrat nach einem Elementarschaden zur regulieren entfällt in vollem Umfang in die Leistungspflicht der Hausratversicherung. Bei dieser wiederum ist dann ausschlaggebend, ob die Erweiterung der Elementardeckung vereinbart wurde.

Leistung der Hausratversicherung mit Elementardeckung

Generell kann die Hausratversicherung durch zahlreiche Zusatzbausteine mit einem sehr großen Versicherungsumfang und einer Vielzahl an versicherten Ereignissen abgeschlossen werden. Darunter entfällt auch das Zusatzmodul der Elementarversicherung für den in einem Wohngebäude vorhandenen Hausrat. Wichtig ist hierbei, dass die Hausratversicherung mit erweiterter Elementarschadensdeckung nicht nur für die Wiederbeschaffungskosten für den Hausrat des Versicherungsnehmers aufkommt, sondern auch alle mit ihm in einer häuslichen Gemeinschaft lebenden Personen entsprechende Leistungen erhalten. Die Elementarversicherung für den Hausrat kommt für direkte Schäden aus elementaren Ereignissen auf, die nicht in Zusammenhang mit dem Wohngebäude selbst stehen und daher nicht im Leistungsumfang der Elementarversicherung für Wohngebäude enthalten sind. Bei der Hausratversicherung mit erweiterter Elementarschadensdeckung sind sowohl die vollständige Zerstörung des Hausrates als auch alle Beschädigungen und die Unbrauchbarkeit zu Wohnzwecken abgedeckt. Versichert ist der Hausrat mit dem beim Abschluss angegebenen Wiederbeschaffungswert. Der Zeitwert ist bei der Inanspruchnahme der Leistung aufgrund Zerstörung und Beschädigung eher zweitranging. Beim Abschluss der Hausratversicherung mit Elementardeckung oder einfach der Beantragung einer Elementarversicherung für den Hausrat müssen detaillierte und vor allem richtige Angaben gemacht werden. Die Versicherungsgesellschaften haben hierfür ihre jeweiligen Datenerfassungsbögen und fordern vom Anfragenden eine lückenlose Angabe. Anhand der Angaben bei der Beantragung der Elementarversicherung für den Hausrat wird dann zum einen der Beitrag berechnet und zum anderen die benötigte Versicherungssumme zur Deckung von Wiederbeschaffungs- und Neuanschaffungskosten festgelegt. Bestenfalls könne Versicherungsnehmer noch Rechnungen vorlegen.

Unterversicherung und Werterfassung

Wer hier einen günstigen Beitrag durch die Angabe von niedrigen Vermögenswerten erreichen will, riskiert bei Eintritt der Zerstörung oder Beschädigung durch ein Elementarereignis die Leistungspflicht der Versicherung und somit die Übernahme der berechneten Schadenskosten. Um der Unterversicherung vorzubeugen und Problemen bei der Schadensübernahme und der Regulierung durch die Elementarversicherung für den Hausrat entgegenzuwirken, sollten alle Angaben richtig gemacht werden und bestenfalls in einem persönlichen Beratungsgespräch erhoben werden. Die Hausratversicherung als Elementarversicherung schließt sowohl für Besitzer einer selbstgenutzten Immobilie als auch für Mieter die Versicherungslücke zur Wohngebäudeversicherung. Die Elementarversicherung für den im Wohngebäude enthaltenen Hausrat kann bei Eintritt eines naturbedingten Schadens parallel zur Wohngebäudeversicherung in Anspruch genommen werden. Die Leistung durch die Elementarversicherung für das Wohngebäude und den daran entstandenen direkten Schaden schließt die Leistung durch die Elementarversicherung für den Hausrat und den daran in Folge entstandenen Schaden nicht aus.